Arkadien brennt (Kai Meyer)

Titel: Arkadien brennt

Autor: Kai Meyer

Verlag: Carlsen

Erschienen: September 2010

Originaltitel: Arkadien brennt

400 Seiten

Hardcover mit Schutzumschlag

19,90 Euro

ISBN: 978-3551582027

Klappentext:

Menschen, die sich in Tiere verwandeln. Blutfehden zwischen Mafiaclans. Die verbotene Liebe zu Alessandro… Rosa braucht dringend Abstand zu den Ereignissen auf Sizilien. Auf den Spuren ihres alten Lebens reist sie zurück nach New York. Aber auch dort kommt sie nicht zur Ruhe. Die mächtigen Stellvertreter der amerikanischen Clans erwarten sie bereits. Dann stößt Rosa auf beunruhigende Details über ihre Vergangenheit. Und über ihren toten Vater. Aber warum spielt dabei immer wieder Alessandro eine Rolle? In Rosa keimt ein schrecklicher Verdacht…

Meine Meinung:

Auf den Inhalt gehe ich jetzt nicht weiter ein, weil es der zweite Band einer Reihe ist und ich denen, die „Arkadien erwacht“ noch nicht gelesen haben, nichts vorwegnehmen will.

Ich war schon vom ersten Band begeistert. „Arkadien erwacht“ hat mich vor einem Jahr von der ersten Seite an gefesselt und es wurde zu einem meiner absoluten Lieblingsbücher. Noch dazu hat mir meine Cousine mein Exemplar samt Widmung und Signatur von Kai Meyer von der Frankfurter Buchmesse mitgebracht, wodurch das Buch für mich natürlich einen sehr hohen ideellen Wert hat. Natürlich musste ich den zweiten Band dem ersten anpassen 😉 Also bin ich dieses Jahr selbst zur Buchmesse gefahren, war bei der „Arkadien brennt“-Lesung von Kai Meyer und Andreas Fröhlich (Hörbuchsprecher der Arkadien-Bücher), die beide übrigens einen sehr sympathischen Eindruck machen, und hab mir auch „Arkadien brennt“ widmen und signieren lassen.

Wie schon erwähnt: „Arkadien erwacht“ hat mich nicht mehr losgelassen. Die Geschichte von Rosa und Alessandro hat mich das ganze letzte Jahr begleitet. Die beiden gingen mir einfach nicht mehr aus dem Kopf und ich konnte es natürlich kaum erwarten, bis ich endlich weiterlesen durfte. Ich bin also am Erscheinungstag in meiner Mittagspause in meine Lieblingsbuchhandlung gegangen, hab’s gekauft und nach der Schule sofort begonnen zu lesen. Es ist einfach großartig geworden! Ich kenne kein Buch mit einer vergleichbaren Thematik. Kai Meyer hat sich etwas komplett eigenes einfallen lassen. Und das, was er sich da einfallen hat lassen, ist der absolute Hammer. Die Story ist inhaltlich dicht und den Schreibstil des Autors mag ich sehr.

Ich kann nur sagen, dass „Arkadien erwacht“ und „Arkadien brennt“ eine meiner absoluten Lieblingsbücher sind und dass ich es kaum erwarten kann, bis „Arkadien 3“ erscheint.

Advertisements
Published in: on 17. Oktober 2010 at 22:25  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://annysbuecherblog.wordpress.com/2010/10/17/arkadien-erwacht-kai-meyer/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: